Lichtbildfestival 2017

24.09. – 29.10. 2017

Lichtbildfestival 2017

Mit dem 1. Lichtbildfestival des Kunstdünger e. V. wird das Medium »Licht« in einem neuen Rahmen präsentiert. Das klassische Format der Fotoausstellung wird aufgebrochen und die komplexe Welt der Lichtbildkunst in vertrauten sowie in ungewohnten Räumlichkeiten der beiden Kulturhäuser Holzkirchen und Miesbach inszeniert.
Mit ihrer Lichtbildkunst zeigen Künstler*innen die Vielfalt eines täglich präsenten Mediums.

 

Fotografie-Ausstellung
24.September. – 29.Oktober

"Zwielicht" beschreibt eine Fotografie-Ausstellung an welcher 12 Fotograf*innen mit ihren Werken ein Thema behandeln, welches nicht eindeutig definiert werden will. Es lassen sich Verbindungen auf politische, abstrakte oder ästhetische Eindrücke der Fotografie spannen.
Im klassischen Format der Lichtbildkunst zeigen die Fotograf*innen ihre Werke ab dem 24. September im Kultur im Oberbräu (Holzkirchen) und im Waizinger Keller (Miesbach).

Vernissage: 24.09.2017 - 15:00 Uhr  
Kultur im Oberbräu | Holzkirchen
Musik: »Duo Millefleurs«

Kultur im Oberbräu | Holzkirchen
Di,Do,Fr:15-23Uhr, Mi:10-12Uhr, Sa,So:10-23Uhr

Waitzinger Keller Kulturzentrum | Miesbach
Mo-Fr:9-16Uhr, Sa:9-13Uhr, zudem geöffnet bei Veranstaltungen


INSTALLATION

Während der Festivaltage werden von verschiedenen Künstlern Lichtinstallationen und Kunstobjekte gezeigt, welche die Kulturhäuser im neuen Glanz erstrahlen lassen. Das Projekt von Sibylle Kobus wird im Waitzinger Keller in einem bislang der Öffentlichkeit unbekannten Raum stattfinden. Und auch die Räumlichkeiten des Kultur im Oberbräu werden mit verschiedenen Kunst-Projekten in neues Licht getaucht.


Festivaltage
Samstag 30. September 2017 und Sonntag 01.Oktober 2017

Kultur im Oberbräu | Holzkirchen

 

FOTO | TANZ | TEXT
Samstag, 30.9.2017 | 16.00 Uhr, Eintritt: 10,-€

Zwielicht, Istanbul, Theater, Herbst und Liebe: fünf höchst unterschiedliche Themen, gesehen und zu subtilen Fotofilmen komponiert von Manfred Lehner. Rund und komplett wird die Bilderschau durch Tanz- und Klangimprovisationen von Stefanie Groß und Hubert Jeromin und maßgeschneiderte Texte von Monika Lehner. Tanz und Text begleiten die Fotografie nicht nur, sondern zeigen jeweils andere, durchaus auch überraschende Sichtweisen auf die Sujets und verdichten sie so. Es entsteht eine komplexe, ganz eigene Melange!

 

KINO | LIVEMUSIK
Samstag, 30.9.2017 | 20.00 Uhr, Eintritt: 14,-€

Mit dem Kurzfilm EIN LICHT VON UNBESTIMMTER FARBE von Nani Mahlo, verwandelt sich das Kino zu einem neu geschaffenen Ort, welcher Bild und Musik zu einer Lightshow vereint!
Dominik Nowak behandelt die Frage »Wie geht Filmmusik« mit einem TonLab zum Film, während die extravagante PopPunkRock band »Slow Boat to China« aus Berlin mit Gitarre, Bass, Horn, Drums, Percussion und Vocals Live zum neu bearbeiteten Film performt.

Ein Licht von unbestimmter Farbe – D 2016, 38 Minuten
Ein abgelegenes Dorf im Thüringer Schiefergebirge. Ein rätselhaftes Licht im nächtlichen Wald. Wie es in den alten Sagen geschrieben steht.… Der Berggeist? – wer glaubt denn heute noch an Magie???

Slow Boat to China
Die Band performt musikalisch und textlich mit sentimentaler  oder aggressiver Attitüde, erfindet Klänge über Stars und Loser, Dichter und Obdachlose, immer in der Sprache, die sich musikalisch am besten einbettet. Ihre Musik sind perfekte Filme  oder brüchige Skizzen, was bei den unterschiedlichen Backgrounds (vom Skater über Jugendorchester, britischem Singer Songwriter, dj und Clubmusikfan bis hin zu dem Duo Pasemann /Enzensberger mit einer langen Geschichte in verschiedenen Berliner Bands) ein Kunststück ist.

 

SCHATTENTHEATER
Sonntag, 1.10.2017 | 11.00 Uhr, Eintritt: Erwachsene 8,- €/Kinder 6,- €

Samstags und Sonntags: Frühstück ab 10.00 Uhr

»Hereinspaziert«, Schattentheater Vagantei Erhardt

Schattentheater

Mit einem großes Aufgebot an Akteuren verwandeln Elefanten, Bären und Drachen, eine Löwendressur, Clowns, Messerwerfer und Reiter den Festsaal im Oberbräu zu einem Zirkuszelt. In kurzen Spielszenen versuchen sich zwei Dickhäuter im Ballspielen, zeigt ein rechnender Esel seine Fähigkeiten ...
Ein kleiner Frosch beweist, dass auch Kleine zu großen Sprüngen fähig sind und ein mächtiger Zauberer muss erkennen, dass selbst ihm nicht alles gelingt. Die Inszenierung zeigt, dass Schattentheater in seiner Anmut nicht nur stille, poetische Geschichten wunderbar erzählen kann. Man möchte kaum glauben, dass dieser rasante Zirkus in seinem mitreißenden Tempo ein Zauber aus Schatten, Farben und Musik ist.
Kinder und Erwachsene erleben begeistert, dass ein traditionelles Wandertheater auch in der Zeit des Fernsehens faszinieren kann, umso mehr, wenn es von Leuten gespielt wird, die mit Leib und Seele dabei sind und sogar selbst musizieren. (Süddeutsche Zeitung)

 

SCHATTENTHEATER Workshop
Sonntag, 1.10.2017 | 14.00 Uhr, Eintritt: 10,-€ (inkl. Material)

Begeistert vom Schattenspiel und den faszinierenden Figuren können sich Interessierte selbst im Figurenbau probieren. Mit einem geleiteten Workshop des Theaters Vagantei Erhardt erwachen Figuren durch Licht und Schatten zum Leben.

 

KURZFILMABEND
Sonntag, 1.10.2017 | 18.00 Uhr, Eintritt: 12,-€

Bei einem Kurzfilmabend werden verschiedene Facetten des Filmes angeschnitten und in einem bunten Programm gezeigt.
Neben einem Studentenfilm des Grimme-Preisträgers Raymond Ley werden liebevoll gestaltete Trick- und Animationsfilme des preisgekrönten Filmemachers Horst Orlich gezeigt. Auch die junge Generation ist mit dem Filmproduktionsbüro ROVOLUTION FILM aus München vertreten. Weitere Spannende Kurzfilme von professionellen und semiprofessionellen Filmemachern werden das Filmprogramm bereichern.


 

Überblick:

Vernissage: 24. September 2017, 15 Uhr
Musik: »Duo Millefleurs«
Kultur im Oberbräu | Holzkirchen

Ausstellung »Zwielicht«: 24.September – 29. Oktober 2017
Kultur im Oberbräu | Holzkirchen und Waitzinger Keller Kulturzentrum | Miesbach

Kerntage: Kultur im Oberbräu | Holzkirchen

Samstag 30. September:
    [16:00 Uhr / 10€]   Fotos, Tanz und Text
                             | Manfred Lehner, Stefanie Groß, Hubert Jeromin, Monika Lehner
    [20:00 Uhr / 14€]  Kino mit Livemusik
                             | Nani Mahlo, Dominik Nowak, Slow Boat to China

Sonntag 01. Oktober:
    [11:00 Uhr / 6;8€]  Hereinspaziert | Schattentheater Vagantei Erhardt
    [14:00 Uhr / 10€]   Workshop | Schattentheater Vagantei Erhardt
    [18:00 Uhr / 12€]   Kurzfilmabend | Raymond Ley, Horst Orlich, ROVOLUTION Film uvm

Finissage: 29. Oktober 2017
Waitzinger Keller, Kulturzemtrum |Miesbach

Kultur im Oberbräu: www.kultur-im-oberbraeu.de/
Waitzinger Keller: www.miesbach.de/kultur-brauchtum/waitzinger-keller.html

Angaben des Programms zum jetzigen Zeitpunkt, Änderungen vorbehalten. (Stand: April 2017)


Über uns - Vergangenes - Kontakt - Startseite