3. - 12. Juni 2005 :"Weil in der Begegnung bereits die Trennung liegt" - 200x200cm, Acryl auf Leinwand

Eberhard Bitter
"... gezeichnet von Spuren"
Malerei und Zeichnung

Fr, Sa, So geöffnet von 14 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Prospektdownload: Aussen / Innen1  / Innen2


Veranstaltungsort:

Sudhaus der Graf Arco Brauerei Valley

Eintritt:

siehe jeweiliges Programm

Info/Reservierung:

Telefon: 08024 / 4578 oder info@kunstduenger.info

Jeweils ab 14 Uhr: Festivalcafe mit Kaffee & Kuchen
Bei den Abenbdveranstaltungen: Festivalbar mit Essen und Trinken

Mit freundlicher Unterstützung der Graf Arco Brauerei Valley.


Vernissage
am 3. Juni 2005 um 20.00 Uhr

EBERHARD BITTER - Malerei und Zeichnung

Einführende Worte von Dietmar-H. Kroepel, Kunststubn.

Im Anschluss an die Vernissage zeichnet Eberhard Bitter auf einem Tageslichtprojektor nach einer Tanzimprovisation der Tänzerinnen:

  • Heike Wippich, Düsseldorf und
  • Tanja Foelster, Düsseldorf.

    Zur Sache:
    Eberhard Bitter's Interesse gilt dem Menschen

    Der Mensch mit all seinen emotionalen Befindlichkeiten: mit Freude und Angst, mit Trauer oder stillem Vergnügen. Mit der merkwürdigen Stimmung von Ausweglosigkeit oder der Gelassenheit eines zufriedenen Daseins. Hierbei versteht Eberhard Bitter Körpersprache als subtile, individuelle Äußerung des Menschen. Es fasziniert ihn, wie im experimentellen Tanzbereich teils eintrainierte Normen der Körpersprache gebrochen werden.
    Aus der Bewegung kommt es zu spannenden, zwischenmenschlichen Kontakten. Spontan agiert-reagiert Eberhard Bitter zeichnerisch vor Ort auf die Bewegung.Wichtig ist dem Künstler seine freie, zeichnerische Interpretation auf das Geschehen. Die Zeichnungen sind eigenständigeWerke, und sie sind der Ausgangspunkt für die Bilder, die im Atelier entstehen. Scheinen die Zeichnungen die Körper in ein Spiel von Linien aufzulösen, so werden die Körper in den Bildern mittels Farbe wieder neu geformt.

    Eberhard Bitters Bilder befinden sich in einem Schwebezustand zwischen eigenartiger Plastizität und bildlicher Auflösung. So entstehen Bilder von Gefühlen, von Beziehungen zwischen Menschen, von Kommunikation untereinander, aber auch von "Nichtkommunikation", Bilder von Zuneigung und Abstand, Freude und Leid. In manchen Arbeiten bleibt die Frage unklar, wie nah wir uns sind.

     

-> nach oben


Tanzende Farben
Malworkshop

Sonntag, 5. Juni 2005
Beginn   Uhr

Im Sudhaus der Brauerei Valley

Ein Malworkshop für Kinder von und mit Helga Fiebig und Lizzie Hladik

Kursgebühr: EUR 3.00 zzgl. Materialkosten, die nach Verbrauch berechnet werden.

-> nach oben


Ein Kindertanzstück
“Bratvögel und Kaffeekränzchen”

Sonntag, 12. Juni 2005
Beginn 11.30 Uhr

Im Sudhaus der Brauerei Vall
ey

Dauer ca. 30 Minuten.
Der Eintritt ist frei.

Eine Zusammenarbeit des Vereins Kunstdünger e.V. und der Tanzfiliale Holzkirchen

Inspiriert von dem Bild „ Die Zwitschermaschine“ von Paul Klee wird die Phantasie der Kinder lebendig. Das Bild setzt sich in Bewegung: Bratvögel, die flattern, aufspringen und herum sausen, Maschinenvögel, die ruckeln, klappen und sich drehen, stakende Storchenbabys, watschelnde Enten mit Schluckauf, schräge Hühner, die stolzieren und tanzen, ein verträumter Fisch ...... eine bunte Collage entsteht.

Es tanzen die Kinder der Tanzfiliale in Holzkirchen unter der Leitung von Stephanie Groß.
Sie sind zwischen vier und vierzehn Jahre alt.
Weitere Informationen: 089 / 697 97 873

-> nach oben


Projektverantwortliche:

Künstlerische Leitung: Dietmar-H. Kroepel
Presse: Monika Kroepel-Falk


Sponsoren:

Sponsoren

 

KUNSTDÜNGER e.V.
Sudhaus Valley
Graf-Arco Str. 19
83626 Valley

Weiteres zum aktuellen Projekt/Reservierungen unter
Christiane Ahlhelm
Anderlmühle 12
D-83626 Valley
Tel / Fax: 0049-8024-4578
ahlhelm@yahoo.de

Über uns - Vergangenes - Kontakt - Links - Startseite